Inga Lizengevic

Bremer Hörkino am Mittwoch, 4. April 2018:

Drei Länder

Meine dreifach gespaltene Persönlichkeit

Von Inga Lizengevic, Südwestrundfunk, 2016

„Nach der Annexion der Krim durch Russland habe ich viele russische Freunde verloren. Ich komme damit nicht klar. Weder mit der Reaktion meiner Freunde, noch mit der russischen Aggression. Ich bin in Russland geboren, mein Vater ist Ukrainer, meine Mutter Belarussin. Nun habe ich eine dreifach gespaltene Persönlichkeit.

Meine drei Teile streiten und bekriegen sich. Würde ich als Russin imperiale Ansprüche auf Nachbarländer stellen? Würde ich als Ukrainerin für die Integrität meines Landes kämpfen? Ich habe drei Alter Egos gefunden, Schauspielerinnen aus Kiew, Moskau und Minsk. Jede dieser drei hat einen eigenen Blick auf die Situation. Ich lasse sie sprechen, um mich selbst zu verstehen.”

Inga Lizengevic, geboren in Russland, aufgewachsen in Belarus, Russland und der Ukraine, studierte in Minsk und Berlin. Sie lebt als Theaterregisseurin, Hörfunkautorin und Dokumentarfilmerin in Berlin.

Zurück