Michael Weisfeld

Bremer Hörkino am Mittwoch, 7. November 2018:

Der Scharfschütze

Wie ein deutscher Ex-Soldat für 20 Jahre in US-Haft kam

Von Michael Weisfeld, Südwestrundfunk, 2017

Der ehemalige Bundeswehrsoldat Dennis Gögel suchte das große Geld, fand die falschen Freunde und sitzt nun im Gefängnis. Verurteilt wegen Verschwörung zum Auftragsmord, der nie begangen wurde. Die Anstifter: Agenten der US-amerikanischen Antidrogenbehörde DEA.

Filmreif, was im Prozess zur Sprache kommt: Eine Gruppe von Söldnern lebt auf großem Fuß in einer thailändischen Villa und plant die Ermordung eines Drogenfahnders in Afrika. Der Autor zeichnet den Weg eines Mannes nach, der sich als Söldner verdingte und zu Vielem bereit war, bis er Fahndern auf der Jagd nach großen Fischen als Beifang ins Netz ging.

Michael Weisfeld, geboren 1947, war Industriearbeiter und später Reporter. Er ist seit vielen Jahren ausschließlich für die ARD-Sender tätig. Zuvor arbeitete er für die taz und andere Zeitungen. Hat nie einen Preis bekommen.

Den kompletten Bremer Hörkino Flyer 2018 herunterladen.

Zurück